Foto: Neubacher Foto: Neubacher Foto: Neubacher Foto: Neubacher Foto: Feiner

Fotos


Drucken E-Mail

Wandern - Tour 3: Karlgraben - Schneealm

Wanderkarte

Schöner alpiner Anstieg aus dem Mürztal mit anschließender Hochflächen-Überschreitung, Aufstieg rot markiert, 3 1/2 Std., Gesamtzeit mindestens 9 Std., auch als Rundtour von Krampen oder Neuberg möglich.

KarlgrabenZufahrt von Frein über Mürzsteg bis Krampen (15 km) und im folgenden äußeren Krampengraben auf der Seitenstraße zu den "Sieben Quellen".

Dann bald rechts wendend durch den engen Karlgraben in das Hochkar unter dem Rauhenstein teilweise sehr steil hinauf, vom Karlbrunn etwas flacher durch den Karlboden und zuletzt wieder sehr steil zum Hochflächenrand bei der Brunnwiese.

Rechts an der Jagdhütte vorbei und links haltend über den Sattel mit herrlichem Raxblick hinab zur Rinnhoferhütte ( 3 1/2 Std.).

Rauchensteingrat Nördlich weiter zu einem von "Schneegruben" (Dolinen im Wettersteindolomit, der schroffere Gipfelzug besteht aus Obertriaskalk) gesäumter Rücken, über den man links haltend zum Sattel über dem Kleinbodengraben und zum Gipfelkreuz auf dem Windberg gelangt. (1903 m, 1/2 Std.).

Rückweg nach Frein:

a) Zurück zum Sattel und durch den Kleinbodengraben zum Steinalpl und nach Neuwald 3 1/4 Std..), im Mürztal weiter nach Frein (1 1/5 Std.).

b) Übergang zur Hinteralm: Abstieg ins Naßköhr und dieses durchquerend zur Hinteralm (3 1/4 Std.), worauf man durch den Alplgraben nach Scheiterboden absteigen und durch das Tote Weib nach Frein wandern kann (2 1/4 Std.).
Oder Abstieg über den Hochriegel direkt nach Frein in 2. Std., etwas mühsamer.

 

Rundtouren:

Farfel Wer diese Tour als Rundwanderung von Krampen aus machen will, marschiert im Naßköhr stets nach links haltend zum Eisernen Törl und auf der Sandstraße in vielen Windungen hinunter in den Inneren Krampengraben mit dem nahe gelegenen Wirtshaus "Im Tirol" (der Wasserfall kommt aus dem unterirdischen Abfluß des Naßköhrs!), 4 1/2 Std.

Von Neuberg ausgehend kann man auf dem grün markierten Rudolfsteig vom Ortsteil Neudörfl in den Karlgraben gelangen und im Abstieg von der Scheealmstraße über den anfangs sehr steilen Farfelsteig zum Ausgangspunkt zurückkomme, insgesamt 7 1/2 Std., sehr großer Höhenunterschied in unmittelbarem Auf- und Abstieg!

 

Suche:

Biobauer Michlbauer Holzer

Urlaub am Bauernhof - ein Garant für beste Erholung und Verpflegung (mit hauseigenem Styria Beef)

Weiterlesen...

Dies ist ein nichtkommerzielles Projekt der "Freunde der Schneealm". Wenn Sie uns unterstützen wollen (mit Fotos, Beiträgen oder finanziell), gibt es als Dank hier eine Extrawerbeeinschaltung. In dem Fall bitten wir um Kontaktaufnahme!


Hinweis zu den Bildern auf dieser Website: bei vielen Fotos gibt es eine Großaufnahme. Klicken Sie einfach auf ein Foto!